Häufig gestellte Fragen

Fragen zu eSave und zur Funktionsweise

Ist eSave unabhängig bei der Auswahl der Energieanbieter?

Ja, denn nur so können wir unserem Anspruch gerecht werden, den individuell passenden Anbieter für Sie zu finden. Wir stehen in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Strom- oder Gasanbietern!

Was macht eSave für mich?

eSave übernimmt mit einmaligem Auftrag dauerhaft die Betreuung Ihrer Energieversorgerverträge und sorgt damit für eine dauerhafte jährliche Ersparnis für Sie und wechselt bei Bedarf automatisch Ihren Energieversorger.

Bleibt technisch alles beim Alten, wenn ich meinen Anbieter wechsle?

Ja! Es sind keine technischen Änderungen am Zähler nötig. Ihr lokaler Netzbetreiber ist wie zuvor verantwortlich für die Wartung Ihres Zählers sowie die Energielieferung.

Wie stellt eSave sicher das keine Wechselmöglichkeit verpasst wird?

Wir überwachen Ihre Verträge zuverlässig durch unsere Software, prüfen Ihre Vertragslage durch qualifizierte Mitarbeiter und ermitteln Wechselmöglichkeiten rechtzeitig und informieren Sie umgehend.

Welche Anbieter wählt eSave für mich?

wir nehmen zunächst alle am Markt für Ihre Region zur Verfügung stehenden Anbieter zur Hand und sortieren diese nach jährlichen Gesamtkosten. Im zweiten Schritt Filtern wir alle Anbieter nach qualitativen Präferenzen und Kundenerfahrungen und vermeiden damit riskante und ungeeignete Angebote. Grundsätzlich ausgeschlossen werden alle Vertragsangebote mit jährlicher Vorauszahlung, zusätzlichen Werbeangeboten oder allgemein schlechten Kundenerfahrungen

Achtet eSave neben dem Preis auch darauf, nur Anbieter mit fairen Vertragsbedingungen auszuwählen?

Ja, denn der günstigste Anbieter ist nicht automatisch der Beste. Wir achten z.B. darauf, dass keine Vorkasse oder Kaution erhoben wird und dass Sie vor plötzlichen Preiserhöhungen geschützt sind. Außerdem wählen wir nur Energieanbieter mit kurzen Vertragslaufzeiten und berücksichtigen Bewertungen anderer Kunden.

Behalte ich meinen Wechsel- und Neukundenbonus auch dann, wenn eSave nach Ablauf der Vertragslaufzeit wieder kündigt?

Ja, denn eSave achtet darauf, dass Sie die volle Vertragslaufzeit und die vorgegebenen Kündigungsfristen garantiert einhalten.

An wen bezahle ich meine monatliche Abschlagszahlung?

Sie bezahlen Ihren monatlichen Abschlag wie gewohnt direkt an Ihren jeweiligen Energieversorger. Das Vertragsverhältnis zur Belieferung von Strom oder Gas besteht immer zwischen Ihnen und dem jeweiligen Versorger.

Mir gefällt der vorgeschlagene Anbieter nicht. Was jetzt?

Das ist kein Problem! Informieren Sie uns einfach darüber das Sie ein neues Wechselangebot wünschen und wir senden Ihnen gerne umgehend ein neues Wechselangebot zu.

Wie berechnet sich die Ersparnis?

Unsere Berechnungsgrundlage einfach zusammengefasst:

Ihre Energiekosten die Sie im kommenden Vertragsjahr bei Ihrem aktuellen Anbieter zahlen würden abzüglich dem Betrag den Sie durch unseren Wechsel beim neuen Anbieter zahlen würden incl. aller Boni und Vergünstigungen. Zur Berechnung wird der von Ihnen angegebene kwH Verbrauch sowie die daraus resultierenden Jahreskosten zur Hand genommen. Von dieser Differenz erhalten wir 30% Erfolgsbonus.
(Sie erhalten in jedem Fall jährlich eine Übersichtliche umfangreiche Aufstellung im Wechselangebot zur Durchsicht)

Als Beispiel:

Sie befinden sich aktuell bei Energieversorger A (1000€ jährliche Energiekosten) wir wechseln für Sie zu Energieversorger B (700€ effektive jährliche Energiekosten incl. aller Ersparnisse). Wir erreichen damit eine Ersparnis von 300€ wovon wir 30% also 100€ Provision erhalten.

Im Folgejahr wechseln wir für Sie von Energieversorger B (880€ gestiegen durch nun fehlende Boni und bspw. Preiserhöhung) zu Energieversorger C (700€ effektive jährliche Energiekosten incl. aller Ersparnisse für das neue Vertragsjahr) Wir erreichen damit eine Ersparnis von 180€ wovon wir 30% also 60€ Provision erhalten.

Wann und wie kann ich eSave kündigen?

Nach erstmaligem Wechsel Ihres Energieversorgers verpflichtet sich eSave für mindestens 1 Jahr Ihren Energievertrag zu betreuen, Wechselmöglichkeiten zu recherchieren und Ihnen ein Wechselangebot anzubieten. Sollten Sie keine Überwachung Ihres Energieversorgervertrags mehr wünschen, löschen wir Ihre Daten und beenden die Betreuung. Die Kündigung muss schriftlich per E-Mail, Post oder Fax an uns zugestellt werden.

Kann es dazu kommen, dass es einmal keine Einsparmöglichkeit gibt?

Wir überwachen Ihre Verträge zuverlässig durch unsere Fristmanagement Software, prüfen Ihre Vertragslage und mögliche Optionen rechtzeitig und informieren Sie bei Wechselmöglichkeiten. Generell ist aufgrund hoher Wechselboni, welche einen Großteil der Ersparnis ausmachen, grundsätzlich immer eine Ersparnis möglich. Diese fällt lediglich unterschiedlich hoch aus.

Fragen zu Energieversorgerverträgen

Ich habe ein Angebot von meinem Energieanbieter erhalten?

Das ist normal. Energieanbieter (Ihr aktueller wie auch neuer) versuchen Ihre Kunden so lange wie möglich zu halten und zu binden. Dazu werden oftmals mehrjährige Verträge mit geringem zusätzlichem Boni angeboten. Um eine maximale Ersparnis zu erreichen nehmen Sie bitte keinesfalls eines dieser Angebote an da Sie dadurch meist eine Wechselmöglichkeit im Folgejahr verlieren und damit ein vielfaches dessen was Sie vom Anbieter aktuell angeboten bekommen.

Weshalb ist meine monatliche Abschlagszahlung gestiegen?

In manchen Fällen kann es vorkommen, dass sich die monatliche Abschlagszahlung minimal erhöht. Das liegt daran, dass wir als Grundlage für eine Ersparnisberechnung stets die Jahreskosten zur Hand ziehen. So kann es sein, dass die Boni eines Vertrages einen Großteil der Ersparnis beitragen, welche sich jedoch nicht auf die Verbrauchskosten auswirken, und die kwh Preise, sowie die Grundgebühr, höher sein können als zuvor. Durch die Einrechnung der Boni sparen Sie jedoch in jedem Fall bei jährlichem Vergleich und durch unseren zuverlässigen Wechsel auch im Folgejahr, ohne dauerhaft mehr zu bezahlen!

Was passiert, wenn ich meinen Zählerstand nicht mitteile?

Erst einmal nichts "Schlimmes". Ihr Verbrauch wird hierbei im Normalfall von Ihrem lokalen Netzbetreiber, anhand Ihrer Vorjahreswerte ermittelt und folgend abgerechnet. Teilweise werden auch Mitarbeiter Ihres lokalen Netzbetreibers den Zählerstand ablesen kommen. Sie sollten jedoch in jedem Fall für eine stets genaue Abrechnung Ihrer Zählerstände, die Zahlen auf Anfrage dem lokalen Netzbetreiber mitteilen.

Bin ich vor einem Versorgungsausfall geschützt?

Ja! Ihre Strom und Gasversorgung ist jederzeit gesetzlich garantiert. Von dem Wechsel bekommen Sie also nicht viel mehr mit, als eine günstigere Jahresabrechnung von einem anderen Energieanbieter.

Idee; Ideen, entwickeln; ziele; kreativität, inspiration, ziel; lösung; erfolg; erfolgreich; motivation; potential; Vision; Glühbirne, brainstorming; business; coaching; denkprozess; erfahrung; überlegen; firma; handeln; herausforderung; einfangen; Netz, konzentration; konzept; konzeptionell; leistung; leistungsfähigkeit; management; optimierung; planung; problem; problemanalyse; problembewältigung; männchen, Strichmännchen; produktivität; strategie; verbesserung; kreativ

Sie haben noch eine Frage?

Kein Problem wir sind für gerne für Sie da und freuen uns über Ihre Anfrage!

Auszug unseres Kundenfeedbacks

  • Ich lege Wert auf persönliche Ansprechpartner und gerade bei Stromwechsel auf Zuverlässigkeit. Das kompetente Team von esave ist fast rund um die Uhr für mich da und hat auch schon
    - Anette Esposito, aus Mühlhausen-Ehingen
  • Mit der Hilfe von Firma "eSave" gehört der mühsame Vergleich zur Suche des günstigsten Anbieters der Vergangenheit an, und es macht sogar noch Spass zu wechseln. Darüber hinaus fühlt man sich
    - Rainer Rössler, aus Singen
  • Ich habe eSave von Freunden empfohlen bekommen. Erst war ich skeptisch aber es hat super geklappt. eSave hat alles für mich erledigt und mein neuer Stromversorger hat mir sogar schon
    - Janine Trappe, aus Konstanz